Herkunft

Unsere hochwertigen Rohstoffe beziehen wir aus Südamerika, Südostasien, Australien und Neuseeland. In Argentinien betreibt Valio eine eigene Rinderzucht. Unsere Lieferanten sind weltweit führend auf ihren jeweiligen Gebieten und erfüllen allerhöchste internationale Ansprüche, deren Einhaltung durch ständige, unabhängige Qualitätskontrollen gewährleistet wird.

Produktionsketten sind als geschlossene Systeme nachverfolgbar: von der Aufzucht bis zur Fertigung aus einer Hand. EU-Zertifizierung ist selbstverständlich.

Weltkarte

Argentinien

In dem legendären Rinderland betreibt Valio auch eine naturbelassene eigene Farm. Für viele Feinschmecker steht fest, dass es das beste Rindfleisch der Welt ist.

Brasilien

Natürliche Lebensräume und sehr viel Auslauf bieten ideale Zuchtbedingungen für Geflügel und Rinder. Zusatzstoffe im Futter sind nicht vonnöten, die Natur liefert alles, was die Tiere brauchen.

Chile

Die Weiten Patagoniens bieten beste klimatische Bedingungen zur Aufzucht von Lämmern und Hasen. Mit deren Import erweitern wir unser Angebot saisonabhängig.

Australien

Von den natürlichen, intakten Wäldern und Weiden Australiens bezieht Valio Wild von unvergleichbarem Geschmack, z. B. Wildschwein und Hirsch.

Südostasien

In den kulinarische Vielfalt bietenden Ländern Südostasiens wie Indonesien, Thailand, Malaysia, Vietnam und China produzieren wir mit unseren Partnerbetrieben mit modernster Technik Geflügel, Fisch und diverse Proteinprodukte.

Neuseeland

Im grünen Traumland am anderen Ende der Welt wachsen für Valio Wild und Lämmer in einer nahezu paradiesischen Umgebung auf. Eine Qualität, die man schmeckt.

Südafrika

Unser Straußenfleisch beziehen wir aus Südafrika. Natürliche Lebensräume und viel Auslauf bieten beste Bedingungen zur Aufzucht.

Herkunft