Wagyu

Das Besondere am Wagyu-Beef ist seine extrem feine und gleichmäßige Marmorierung, die dem Fleisch seinen hervorragenden Geschmack und eine extreme Zartheit verleiht.

Der Name Wagyu leitet sich aus dem Japanischen ab und bedeutet »Japanisches Rind«. Das Fleisch dieser Rasse hat eine sehr dünne Fettauflage und weist einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren auf. Die intensive Marmorierung ergibt sich einerseits aus einer genetischen Veranlagung, zum anderen aus der besonderen Fütterung. All dies macht das Wagyu-Fleisch zu einer der gesündesten und gefragtesten Rindfleischsorten.

Chilenisches Wagyu-Roastbeef

Chilenisches Wagyu-Roastbeef

Roh, gekühlt

Zartes Roastbeef, leicht marmoriert, mit aufliegendem Fettdeckel. Genießen Sie den besonders intensiven Geschmack. Gepackt in Kartons von ca. 19,5 kg.

Chilenisches Wagyu-Entrecôte

Chilenisches Wagyu-Entrecôte

Roh, gekühlt

Der Klassiker unter den Steaks, sehr zart, mit einer leichten Fettrinde. Charakteristisch für das Entrecôte ist das Fettauge. Freuen Sie sich auf besondere Anlässe. Gepackt in Kartons von ca. 16,9 kg.

Chilenische Wagyu-Hüfte

Chilenische Wagyu-Hüfte

Roh, gekühlt

Die Wagyu-Hüfte überzeugt mit Zartheit und einem besonders sanften Geschmack. Gepackt in Kartons von ca. 15,9 kg.

Chilenisches Wagyu-Filet

Chilenische Wagyu-Filet

Roh, gekühlt

Filets 3-4 lbs / Filets 4-5 lbs

Das Wagyu-Filet besticht durch seine besondere Zartheit und einer feinen Marmorierung. Luxus pur für den Kenner. Gepackt in Kartons von ca. 14 kg.

Qualität im Vergleich

Für die Qualitätsbeurteilung von Premium Wagyu Rindfleisch werden die Merkmale

  • Marmorierung,
  • Fleischfarbe und Helligkeit,
  • Beschaffenheit und Textur,
  • Fettfarbe und Qualität

untersucht und bewertet. Die Einstufung erfolgt in 5 Güteklassen: Klasse 1 (minderwertig) bis 5 (höchste Qualität), wobei sich die Gesamtbeurteilung nach der niedrigsten Punktzahl der einzelnen bewerteten Merkmale richtet.

Marmorierung nach BMS (Beef Marbling Standard)

Beef Marbling Standard

Aufzucht

Unser Partner Mollendo

  • Qualitätsprodukt durch konstante Kontrollen.
  • Derzeitige Feedlot Kapazität: 3.500 Tiere. Feedlots von modernster Technologie. Tiere verbleiben ca. 400 Tage, bei einer ausgewogenen Ernährung.
  • Langfristige, vertrauensvolle Beziehungen zu unseren Mitarbeitern, Lieferanten und Geschäftspartnern.
  • Hochmoderne Produktionsanlagen.
  • Abgegrenzter Fütterungsbetrieb.
  • Tierhaltung streng im Rahmen der AWS (Animal Welfare Statement).
  • Natürliches Futter: Ernährung auf Basis der japanischen Empfehlungen und ausschließlich aus natürlichem Futter, in allen Ernährungsstufen der Tiere während der 400 Tage Feedlot-Aufenthalt.
  • Eigene Maisproduktion.
  • Zusammenarbeit mit modernsten Schlachtbetrieben, z. B. Friosa.