Geschichte

Durch Wandel zum Handel
Casein 1929 1 VALIO

Die Gründung

1929

  • Hartge Import Export Agentur, Georgsplatz 1
  • Hans Hartge (*1896-1962)
  • Grundstein für die heutige VALIO-Hamburg-Gruppe
  • Handel mit Casein und Rosshaar

Hans Hartg Bild 1939 VALIO

Kriegsbeginn

1939

  • Hans Hartge gerät in Kriegsgefangenschaft

auf 20 Matratzen 1944 VALIO

Schwere Folgen

1944

  • Das Unternehmen bei Angriffen in Schutt und Asche gelegt

Claus Wilhelm Erich Hartge 1947 VALIO

Neubeginn nach dem 2. Weltkrieg

1947

  • Hans Hartge kehrt aus der Gefangenschaft zurück und rettet sein Unternehmen
  • Die Rettung: Zwanzig Matratzen
  • Wird Abnehmer für zwanzig Matratzen eines Freundes
  • Umzug nach Glockengießerwall 66

Wirtschaftswunder 1951 VALIO

Anfang des Wirtschaftswunders

1951

  • Sohn des Gründers, Claus Wilhelm Erich Hartge (*1933-2018), steigt mit 18 Jahren ein
  • Importiert als erster Händler englische Orangenmarmelade nach Deutschland
  • Karstadt in der Hamburger Mönckebergstraße wird Abnehmer
  • Rolf Wähling GmbH & Co. KG wird übernommen (besteht bis heute unter „Kleine Farm“)
  • Hans Hartge ist in der internationalen Welt des Handels angekommen
  • Produkte aus aller Welt werden ins Portfolio aufgenommen

Albrecht Isenberg 1962 VALIO

Der Boom

50er/60er

  • Handel von Bewässerungsanlagen bis hin zu Schlangentrockengift
  • Nachfrage nach hochwertigem Fleisch ist hoch
  • Handel mit Kalbs-, Lamm-, Schaf-, Hirsch- und Kängurufleisch aus Neuseeland und Australien
  • Außerdem Hasenfleisch, Trauben, Hühnereier, Äpfel, Birnen und später Orangen aus Argentinien

Jose Cutrale 1964 VALIO

Veränderung

1962-1964

  • Hans Hartge stirbt und sein Sohn Claus übernimmt Geschäftsführung
  • Albrecht Isenberg wird zum 2. Geschäftsführer (Schwerpunkt: Finanzen)
  • Hans Hartge Import Export Agentur wird zu Hans Hartge GmbH & Co KG

Corned Beef VALIO

Fokus auf Frucht

60er-Jahre

  • Kooperation mit José Crutale, Sucocítrico Cutrale Ltda. (Produzent für Apfelsinen, Orangen und Orangensaftkonzentrat)
  • Gründung von Brazilian Citrus Products
  • Hartge übernimmt die Vertretung des brasilianischen Unternehmens im deutschen Raum
  • Nachfrage nach Orangensaft ist enorm
  • Große Mengen an Orangensaftkonzentrat werden in Fässern tiefgefroren nach Europa verschifft 
  • Beliefert von Eckes über Granini, Döhler, Klindworth, Becker, Rauch oder Pfanner bis zu Migros und Coop und viele weitere Fruchtsaftabfüller
  • Gründung von Joia Citrus Produkte
  • Import von Cutrale-Nebenprodukten konzentriert: Orangenöle, Orangenaroma und D-Limonene
  • Rolf Wähling GmbH & Co. KG übernimmt den Vertrieb von anderen Säften und Zutaten 
  • Gründung von Hansa Aal
  • Handel mit gefrorenen, rohen und später auch geräucherten Aalen aus Neuseeland
  • Grundstein für VALIO- Hamburg-Geschäftsfeld Seafood

import 70 80er VALIO

Revolution im Fleisch und Geflügelimport

70er/80er

  • Meilenstein: Import von Rindfleisch und Geflügel in gegartem und gefrorenem Zustand
  • Erster Händler, der auf dieses neue Verfahren setzt (z.B. Kochfleisch)
  • Kooperation mit Richard Willis, dem Inhaber der argentinischen Unternehmen Meatex und Centenario
  • Suppenhersteller wie Zamek, Erasco oder Buss kaufen das Kochfleisch in Streifen, Würfeln oder als Granulat und auch die Hersteller von Corned Beef setzen schnell auf das hochwertige gepökelte Rindfleisch

1976 VALIO

Weiterer Meilenstein

1976

  • Gründung VALIO Fleischhandelsgesellschaft GmbH
  • Späterer Namensgeber für die Bezeichnung der gesamten Firmengruppe
  • „Valio“ steht im Spanischen für „Wert“, im Finnischen bedeutet es „Champion“<
  • Ein Anspruch, den das Unternehmen bis heute gern erfüllt
  • Übertragung der Idee auf den Geflügelimport aus Thailand
  • Gründung VALIO-Avicola Geflügelfleisch Vertriebs GmbH
  • Kooperationspartner CPF
  • Hersteller von Fertiggerichten, Pizzaproduzenten, Großküchen, die Bundeswehr und viele mehr

Ingredients 80 90er VALIO

Hartge Ingredients und Konsolidierung

80er- und 90er-Jahre

  • Handel mit natürlich färbenden Lebensmitteln, Gewürzextrakten, Aromen, Gemüse- und Frucht- Konzentraten, Pulvern und Pürees
  • Gründung Hartge Ingredients GmbH & Co. KG
  • Vertretung für die Unternehmen Arômes de Bretagne, NOEL und Marcor
  • Produkte wie Champignon-, Lauch- oder Zwiebelpulver zur Herstellung von Trockensuppen und natürliche Färbemittel wie Rote-Beete-, Schwarzkarotten- oder Traubenschalenkonzentrat an die weiterverarbeitende Lebensmittelindustrie 
  • Kunden sind Unternehmen wie Nestlé, Maggi und Zamek
  • Gottfried Florian als Geschäftsführer des neuen Unternehmens
  • Handel erweitert mit Peptonen und Hefeextrakten
  • Nachfrage nach Orangensaft steigt bis Mitte der 80er-Jahre
  • Gründung von Continental Concentrate Centre GmbH & Co. KG
  • Albrecht Isenberg zieht sich altersbedingt aus der Geschäftsführung zurück
  • Back to the roots: Umzug vom Glockengießerwall 66 an den Georgsplatz 6 
  • Wenige Meter entfernt von dem Ort, wo Hans Hartge das Unternehmen 1929 gründete

Oliver Winter 2002 VALIO

Bewährtes bewahren, Neues entwickeln

2000er

  • Claus Hartge zieht sich aus der Geschäftsführung zurück
  • Generationswechsel: Jacob Hartge (* 1969), Sohn von Claus Hartge, steigt ins Unternehmen ein
  • Oliver Patrick Jürgen Winter (* 1970), sein langjähriger Freund, wird 2. Geschäftsführer
  • Winter, gebürtiger Hamburger, hat die letzten zehn Jahre in Thailand in der Lebensmittelbranche gearbeitet und mit einem Partner erfolgreich den Seafood-Handelskonzern Siam Canadian Foods Co. Ltd. aufgebaut
  • Gründung von VALIO Hamburg GmbH & Co. KG.
  • Handel mit Shrimps aus Asien mit Farbcodierungssystem
  • Unter dem Label Yeti Cool Products wird der Großhandel und Foodservice beliefert
  • Hartge Ingredients GmbH & Co. KG stellt das Geschäft ein: Geschäftsführer Gottfried Florian verabschiedet sich in die Rente

Struktur und Wachstum

2010er

  • Mit einer neuen internen Struktur werden Prozesse professionalisiert
  • Das Unternehmen lässt sich mit dem standardisierten Verfahren IFS Broker zertifizieren.
  • Personelle Veränderungen in der Geschäftsleitung: Jacob Hartge entscheidet sich 2015, neue Wege zu gehen
  • Er verkauft seine Unternehmensanteile an Oliver Winter, der mit Nikolaus Oldendorff von der Reederei Nord einen stillen Teilhaber ins Boot holt

Claus Wilhelm Erich Hartge 1947 VALIO

Abschied

2018

  • Claus Hartge stirbt im Alter von 84 Jahren und das Unternehmen verliert mit dem ehemaligen Geschäftsführer einen weitsichtigen, hochgeschätzten Wegbegleiter

Abschied 2018 VALIO

Valio Hamburg wächst

2019

  • VALIO Hamburg übernimmt die Seafoodabteilung des Importeurs Behn Meyer, mit der bekannte Marke "Jolly Fischermann"
  • Mathieu Chistophe Réhel (* 1981) beginnt als 2. Geschäftsführer, der zuvor bei Nestlé und Continental Foods beschäftigt war
  • Extern auf Expansionskurs: VALIO Hamburg übernimmt den geschätzten Wettbewerber für gegartes Rindfleisch aus Südamerika, Monaco Foods

"Wir merken, dass gerade in der heutigen Zeit Aspekte wie die Qualität, Produktsicherheit, Lieferfähigkeit und Convenience immer wichtiger werden. Deshalb werden unsere Produkte immer beliebter“, sagt Oliver Winter. Sein Augenmerk liegt nun auf der Expansion des VALIO-Hamburg-Geschäfts in andere Länder und auf der kontinuierlichen Suche nach Erfolg versprechenden Produkten. „Wir sind auch sehr daran interessiert, Firmen im Lebensmittelbereich, die unsere Werte teilen, an uns zu binden oder zu übernehmen“, so Winter. Sein Blick in die Zukunft ist optimistisch.